Diese Woche haben wir Danaë ein bisschen näher kennengelernt. Unser erster Eindruck von ihr, als sie genau vor einem Jahr zum ersten Mal in die CrossFit Meilen Box gekommen ist, war: “Ok, da ist uns jemand um einige Stretches voraus “. 🙂 Ihre Mobility war beeindruckend.
Ihre Motivation, Ausdauer und Flexibilität waren solide Grundbausteine für ein erfolgreiches Training.

Danaë, was machst du so neben CrossFit?
“Letzten Sommer habe ich begonnen, Physiotherapie zu studieren. Deshalb bin ich unter der Woche meist in Landquart. Am Wochenende trifft man mich aber immer zu Hause in Meilen an, da ich den See vermisse. Mein Studium macht mir Spass und ich lasse mich auch gerne in ein Gespräch über Physiotherapie oder Sport verwickeln. Ausserdem koche und lese ich gerne, bin für spontane Aktivitäten zu haben und verbringe viel Zeit mit meinen Liebsten.”
Wie kamst du zu CrossFit?
“Ich suchte schon länger nach dem “Kick”, den ich bei meinen damaligen Sportarten vermisste. CrossFit war mir zwar ein Begriff, aber so genau wusste ich damals noch nicht, was es ist. Der Zufall wollte es, dass ich beim Stöbern im Internet auf die CFM-Seite geriet. Wie toll, eine Box in meiner Nähe! Noch am selben Abend schrieb ich euch ein Mail und ein paar Tage später stand ich auf der Matte.”
Was war dein erster Eindruck von uns?
Wie hat sich der seither verändert?DSC_2815

“Das ganze Setting war stark! Diese fitten Menschen, die Gewichte stemmten als wäre es das Normalste der Welt. Schon in den ersten Minuten spürte ich den Teamgeist. Man kämpft hier nicht gegeneinander, im Gegenteil, jeder packt an und unterstützt die anderen Member;
sei es beim Anfeuern oder ganz banal beim Material verräumen.
Es ist toll, wie abwechslungsreich die Coaches das Training gestalten und auf jedes einzelne Member eingehen.
Das war sehr beeindruckend für jemanden wie mich,
der das erste Mal in die Welt des CrossFit eintauchte. Ich dachte mir, das möchte ich eines Tages auch so gut können. Mittlerweile klappt schon vieles so wie es sollte :)”
DSC_2821
Worauf bist du am meisten stolz?
“Neue PR’s machen mich stolz. Es tut gut, Fortschritte zu sehen, egal wie gross oder klein sie sind. Auch der erste strict Pull-up war ein sehr gutes Gefühl. Und Hut ab vor allen Members, die jedes Mal erneut bis an ihre Grenzen gehen!”
Was ist dein nächstes Ziel?
“Better than Yesterday! Und ich möchte meinen ersten Chest-to-bar Pull-up schaffen.”
Was ist deine Lieblings CFM-Erinnerung?
“Ich freue mich jedes Mal auf das Training, auch wenn ich weiss, dass es teilweise einen saftigen Muskelkater nach sich ziehen wird. Toll war auch das 12 days of Christmas Workout. Das hat mich nicht nur körperlich sondern auch mental enorm gefordert. Und bitte unbedingt nächstes Jahr das Weihnachtsessen wiederholen!” – machen wir!
“Ich bin in jeder Hinsicht froh, mit CrossFit begonnen zu haben, nicht nur bin ich fitter und kräftiger geworden, sondern habe auch viele tolle Personen, u.a. meinen Freund Marcel, kennen gelernt.”
“Auf ein neues Jahr mit vielen neuen PR’s!” – Auf dich und mach unbedingt weiter so!
Danke Danaë. Wir freuen uns schon mit dir deinen CTB Pull-up zu feiern!